Sprechklang
HOME
ATEM- STIMME
UND SPRECHEN
KOMMUNIKATION
LESUNGEN
VITA
KONTAKT
HÖREN
Gut gegen Nordwind

"Gut gegen Nordwind"

E-Mail Roman
von Daniel Glattauer

Der Buchstabe zuviel, der Emmi versehentlich in die E-Mail-Adresse gerät, als sie ein Abonnement für eine Zeitschrift kündigen will, hat unabsehbare Folgen. Statt an den Zeitschriften-Verlag gelangt die Mail an Leo, der die wiederholt fehlgeleiteten Botschaften mit Humor nimmt. Aus dem raschen Wechsel von witzigen Zurückweisungen und Entschuldigungen entwickelt sich mehr eine
intime Unterhaltung bestehend aus kurzen, oft im Minutentakt abgeschickten Sätzen oder langen persönlichen 'Briefen' voller Zuneigung, und schließlich eine Liebesbeziehung der beiden, die sich auf Worte beschränkt. Emmi ist allerdings verheiratet und beide wissen nicht, ob ihre Gefühle aus der virtuellen Welt auch in der realen Welt bestehen können, ob sie sich treffen sollen oder nicht Es lesen Michael Dolata und Katinka Springborn.
IMPRESSUM